Tipps für die Suche nach einem geeigneten Finanzdienstleister für Ihr Unternehmen

Daniela Hoffmann14/Aug/2015Über Ebury

Die Finanzdienstleistungsbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz befindet sich in einer Phase des Umbruchs, in der alternative Finanzspezialisten frischen Wind in die eher träge Bankenlandschaft bringen. Sie füllen die Lücke, die die Banken bei der Versorgung kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) hinterlassen und stellen ihnen eine größere Auswahl an Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Diese Möglichkeiten sind den Unternehmen, die sie am meisten benötigen, jedoch nicht immer bekannt. Traditionelle Banken, die KMU nicht ausreichend unterstützen können, verweisen diese oft an alternative Finanzanbieter. Das steigert nicht nur das Bewusstsein für alternative Finanzlösungen, sondern erlaubt KMU die Finanzierung zu erhalten, die sie benötigen.

Das Weiterreichen von Unternehmen an alternative Finanzdienstleister lässt diese jedoch auch in einem anderen Licht erscheinen und vermittelt das Bild, dass sie lediglich eine Notfalllösung für Banken sind, die die überschüssigen Aufgaben übernehmen. Diese Ansicht untergräbt die innovative und revolutionäre Rolle, die alternative Finanzdienstleister für KMU in der derzeitigen Kreditlandschaft spielen. Alternative Finanzspezialisten sind bedeutende und seriöse Rivalen, die mit Banken und anderen Finanzdienstleistern auf Augenhöhe stehen. Sie bieten ihnen nicht nur eine spezialisierte Beratung, sondern eröffnen ihnen zudem auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Hedging-Lösungen.

Um den richtigen Finanzdienstleister zu finden, müssen Sie sich vor Augen führen, was für Ihr Unternehmen wichtig ist. Das internationale Handelszentrum (ITC) erwähnt in ihrem Wegweiser zum internationalen Zahlungsverkehr, dass die Bedürfnissen der Kunden und die Qualität des Services an erster Stelle stehen sollten, ‘the attentiveness to the needs of its clients and quality of its service should be paramount’. Desweiteren schließen alternative Dienstleister die lang gepflegten Bankbeziehungen nicht aus. Ein kleines oder mittelständisches Exportunternehmen kann eine langfristige Beziehung mit einer Bank pflegen und zusätzlich noch einen anderen Anbieter für spezifische Dienstleistungen, wie zum Beispiel Währungstransaktionen die auf ihre spezielleren Bedürfnisse abgestimmt sind, in Anspruch nehmen.

Das ist ein besonderer Ratschlag, der sogleich zu unserem ersten Tipp führt: Finden Sie heraus, ob der Finanzdienstleister sich auf Ihren Geschäftsbereich spezialisiert. Ein auf den internationalen Handel spezialisierter Finanzdienstleister kann Ihnen passendere Kreditbedingungen und einen flexibleren Rückzahlungsplan einräumen. Einen geeigneten Finanzdienstleister zu finden, kann Ihnen viel Zeit und Mühe sparen, da er die Lösung, die Sie suchen, bereits in seinem Leistungsangebot umfasst. Die Spezialisierung geht mit einem engagierten Service einher, den Banken KMU nicht bereitstellen, da diese keine relevanten Kunden für sie darstellen. Ein spezialisierter Finanzdienstleister jedoch erkennt den Wert Ihres Unternehmens und schenkt Ihnen die Zeit und Aufmerksamkeit, die Sie benötigen, um die bestmögliche Lösung für Ihr Unternehmenswachstum zu finden. Ein geeigneter Finanzanbieter bietet Ihnen auch die zusätzliche Sicherheit, dass er den Markt und operativen Prozess versteht und kann Ihnen mit relevanter Markteinsicht zur Seite stehen.

Zusätzlich zu diesem Hauptaspekt haben wir noch weitere Tipps, wie Sie einen passenden Finanzdienstleister finden können:

  • Neben der Einschätzung des frei verfügbaren Kapitals, ist es ebenfalls wichtig zu wissen, wie einfach der Zugang zu dem von Finanzinstituten zur Verfügung gestellte Kapital ist. Ein großer Kreditrahmen ist nur dann von Vorteil, wenn Ihr Unternehmen diesen auch nutzen kann.
  • Entscheidend ist ebenso wie Ihr Kreditversorger Währungstransaktionen bei internationalen Zahlungen handhabt. Es ist wichtig, dass Sie sich darüber informieren, welche Auswirkungen Wechselkursschwankungen auf den jeweiligen Einkaufspreis haben, der Ihnen berechnet wird. Erfahren Sie mehr über den Zusammenhang von Kredit und Währungen.
  • Ein weiterer Aspekt ist der Service, von dem Ihr Unternehmen profitieren kann. Ist der Finanzanbieter in der Lage, seine Lösung an Ihre Unternehmensbedürfnisse anzupassen oder werden Ihnen nur Standardlösungen angeboten?
  • Berücksichtigen Sie nicht nur, wie lange die Finanzierung bei Ihrem Finanzdienstleister zurückgezahlt werden muss, sondern auch, ob dieser vorzeitige Rückzahlungen akzeptiert. Geschäftliche Änderungen können vorzeitige Rückzahlungen ermöglichen und Sie benötigen einen Finanzdienstleister, der sich flexibel an Ihre aktuellen Bedürfnisse anpassen kann und einen Kreditrahmen, bei dem keine zusätzlichen Kosten für Veränderungen im Zahlungsplan veranschlagt werden.

Kontaktieren Sie uns, um herauszufinden, wie Ihr Unternehmen von einer passenden Exportfinanzierung profitieren kann.

Print

Verfasst von Daniela Hoffmann

German Marketing Executive bei Ebury. Magister Artium in Amerikanistik, Germanistik und Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.