Ebury auf Platz #2 der EMEA & Lateinamerika FX Prognosen bei Bloomberg! - Lesen Sie weiter.

Willkommen im Ebury Blog

Kompetente Markteinblicke und Aktualisierungen helfen Ihnen, sich in den sich ständig ändernden globalen Devisenmärkten zurechtzufinden

Abonnieren

26

Feb

Devisenmarkt

Zurückhaltung bei wichtigen Währungen in einer Woche mit wenig Wirtschaftsdaten

( Lesedauer 2min )

Geschrieben von
Enrique Diaz-Alvarez

Sowohl die Gesamt- als auch die Kernindizes stiegen überraschend stark an, und es gab einen klaren Hinweis darauf, dass der Trend rückläufiger Inflationen, den wir  während eines Großteils des Jahres 2023 gesehen haben, an seine Grenzen gestoßen ist.

Enrique Diaz-Alvarez 19 February 2024 Lesedauer 2min

In der vergangenen Woche hat sich die EZB jegliche Optionen offen gelassen. Diese Woche wird sich zeigen, ob unsere Ansicht, dass die Zentralbanken in den USA und im Vereinigten Königreich mehr Zeit benötigen, bevor sie eine Zinssenkung durchführen, zutrifft.

Enrique Diaz-Alvarez 29 January 2024 Lesedauer 2min

Wir sind der Meinung, dass die Märkte die Zinssenkungen der Zentralbanken und der Federal Reserve im Speziellen zu früh eingepreist haben. In der vergangenen Woche sahen wir unsere Einschätzung erneut bestätigt, da die starken US-Wirtschaftsdaten die Märkte nach wie vor überraschten und sich FOMC-Vertreter gegen einen frühen Beginn der Zinssenkungen aussprachen. Die USD-Rallye nahm an Fahrt auf und der Greenback legte gegenüber allen wichtigen Währungen der Welt zu, während die Erwartungen an eine Zinssenkung der Fed im März auf ein Jahrestief von 40% sanken.

Enrique Diaz-Alvarez 22 January 2024

Die vergangene Woche war bemerkenswert ruhig. Die Kurse bewegten sich kaum und alle Hauptwährungen beendeten die Woche innerhalb einer Spanne von 0,5% ihres Ausgangsniveaus ausgehend. Der Inflationsbericht bestätigt unsere Haltung, dass Forderungen nach einer ersten Zinssenkung der Fed im März verfrüht sein könnten. sank Gegen Ende der Woche sank die Wahrscheinlichkeit einer Zinssenkung durch die US-Notenbank im März wieder auf 80% zurück.

Enrique Diaz-Alvarez 15 January 2024 Lesedauer 2min

Die Devisenmärkte haben, ebenso wie die Finanzmärkte insgesamt, im Jahr 2024 eine 180-Grad-Wende durchlaufen. Die Anleihen-Rallye der letzten Wochen des Jahres 2023 kam zum Stillstand und drehte in die entgegengesetzte Richtung, als die Märkte ihre Erwartungen an Zinssenkungen durch die Federal Reserve im Jahr 2024 teilweise zurücknahmen. Die Märkte folgten den Indikatoren zu den erwartenden Zinssätzen.

Enrique Diaz-Alvarez 8 January 2024 Lesedauer 2min

Wir hatten angekündigt, dass die vergangene Woche mit drei wichtigen Zentralbanksitzungen kurz hintereinander sehr volatil sein würde. Die Devisenmärkte zeigten sich dementsprechend. Die Federal Reserve vollzog einen klaren Kurswechsel hin zu Zinssenkungen, sowohl in Bezug auf die Äußerungen als auch auf die tatsächlichen Zinsprognosen.

Enrique Diaz-Alvarez 19 December 2023 2min

Der eindeutige Gewinner der vergangenen Handelswoche war der Japanische Yen, nach Aussagen der Bank of Japan, die Geldpolitik in naher Zukunft wieder auf ein normales Niveau zurückzuführen, stieg die Währung rasant an. Gleichzeitig legte auch der Dollar zu, nachdem die Zinssätze dank stabiler Arbeitsmarktdaten erneut stiegen.

Enrique Diaz-Alvarez 11 December 2023 Lesedauer 2min

Enrique Diaz-Alvarez 4 December 2023 Lesedauer 2min

Der Thanksgiving-Feiertag in den USA sorgt normalerweise für ruhige Märkte sowie eine geringe Volatilität, auch die vergangene Woche bestätigt diesen Trend. Bewegungen innerhalb der Märkte gab es aufgrund der Einkaufsmanagerindizes (PMI) für Geschäftsaktivitäten in der Eurozone und im Vereinigten Königreich. Da ersterer schwächer und letzterer stärker ausfiel als erwartet, wurde das Pfund zu einem geringfügig stärkeren Wert gehandelt im Vergleich zum Euro und US-Dollar.

Enrique Diaz-Alvarez 27 November 2023 Lesedauer 2min

1 2 3 10